Landeskirchliche Gemeinschaft Aue



Adresse:                          Gemeinschaftshaus
                                         Bockauer Str. 1b
                                         08280 Aue

Ansprechpartner:            Tobias Reuther (Gemeinschaftsleiter)
Telefon:                           0 37 71 / 25 12 03
E-Mail:                             tobias-reuther@t-online.de
Internet:                          www.lkg-aue.de



Gottesdienstzeiten:

Sonntag, 19.30 Uhr   (April - Oktober)
Sonntag, 17.00 Uhr   (November - März)
Familienstunden beginnen 15.00 Uhr



Glaubensrichtung:

Unsere Gemeinschaft gehört zum Sächsischen Gemeinschaftsverband e.V. mit Sitz in Chemnitz. Wir sind ein selbständiges freies Werk innerhalb der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Sachsens. Unsere Arbeit verstehen wir als eine wichtige Ergänzung des Dienstes unserer Landeskirche.

Die Gemeinschaftsbewegung hat ihre Wurzeln:
-  in der Reformation des 16. Jahrhunderts, die durch Dr. Martin Luther ausgelöst wurde,
-  im Pietismus des 17. und 18. Jahrhunderts,
-  in den Erweckungsbewegungen des 19. Jahrhunderts.



Erläuterungen zum Gemeinschaftshaus:

Unser Gebäude wurde 1908 als kombiniertes Gemeinde- und Wohnhaus errichtet. In den Jahren nach der Jahrtausendwende wurden der Gemeindebereich im Haus modernisiert und erweitert sowie die Außenanlagen umgestaltet. Im Sommer 2007 erhielt auch die Fassade wieder ihren ursprünglichen Fachwerkcharakter.



Geschichte:

Die Gemeinschaftsbewegung mit dem Ruf zur persönlichen Glaubensentscheidung für Jesus Christus und mit den Schwerpunkten Gemeinschaftspflege und Evangelisation entstand seit 1875 in ganz Deutschland. In Aue fasste diese neue Bewegung Fuß, als ab dem Jahr 1880 ein Tischlermeister in Auerhammer seine Mitarbeiter zu Andachten in seiner kleinen Fabrik und zu sonntäglichen Predigten in seine Wohnung einlud. Sein Sohn gründete dann 1898 den Jugendbund „Entschieden für Christus” (EC) in Aue, der auch heute noch organisatorisch und geistlich mit der Gemeinschaft verbunden ist. Gleichzeitig wurden auch Evangelisationsversammlungen für jedermann mit bald 200 Besuchern angeboten und für die Kinder eine „Sonntagsschule” eingerichtet. Im Jahr 1903 wurde die Auer Gemeinschaft dann auch ganz offiziell gegründet.



Angebote / kirchliches Leben:

Zentrale Versammlung unserer Mitglieder und Freunde ist die sonntägliche Gemeinschaftsstunde. Im Mittelpunkt steht dabei das biblische Wort Gottes, das alle Menschen zum Glauben an Gott einlädt, Orientierung für das Leben gibt, einen Ausweg aus allen zerstörerischen Bindungen zeigt und zu einer sinnvollen und zielgerichteten Existenz ermutigt. Ergänzend dazu gibt es Bibelstunden sowie Frauen- und Männerstunden. Anhand biblischer Texte oder bei besonderen Themen hören und besprechen wir in diesen Zusammenkünften wichtige Schlussfolgerungen für unseren Glauben und für unser Leben.
Weitere Angebote: Kinderstunde, Jungenbibelkreis, EC-Jugendstunde, Gesprächskreis T & T (Tee und Themen), Gebetsstunden, Hauskreise, Frauenmissionsgebetskreis.
Im musischen Bereich: Gemischter Chor, Posaunenchor, Saitenspielchor, Lobpreischor.
Familiengemeinschaftsstunden, missionarische „Kreuz-und-Quer”-Stunden, musikalische Gemeinschaftsstunden, Gemeinschaftsfest u.a. ergänzen den Veranstaltungskalender.
Das ausführliche Programm und Sonderveranstaltungen können dem Schaukasten am Aufgang neben der Nikolaikirche und unserem „Gemeinschaftsbrief” entnommen oder bei den Verantwortlichen erfragt werden.



Verantwortliche Mitarbeiter:

Gemeinschaftsleiter:                 Tobias Reuther                     Beethovenstr. 17a, 08280 Aue        Tel.: 0 37 71 / 25 12 03
Gemeinschaftspastor:               Wolfgang Hoppstädter           Bockauer Str. 1b, 08280 Aue          Tel.: 0 37 71 / 27 69 99 3